Vienna Major

Gruppensieg in Wien

Am Nationalfeiertag der Schweiz konnten wir unsere zwei Gruppenspiele gewinnen und stehen direkt im 1/8 Final des Vienna Major.

Mit Doppler/Horst, standen uns bereits im ersten Spiel die Österreichischen Lokalmatadoren und Mitfavoriten gegenüber. Der Center Court war bereits gut gefüllt und die Stimmung der meist Österreichischen Fans sehr gut. Wir hatten etwas Mühe ins Spiel zu kommen und mussten so den ersten Satz mit 17:21 abgeben. Unter lautstarker Unterstützung von mitgereisten Schweizer Fans, konnten wir im zweiten Satz unser Spiel besser umsetzen. Die erspielten drei Punkte Vorsprung konnten wir bis zum Satzende verwalten und konnten mit 21:18 den Entscheidungssatz erzwingen.

Im Entscheidungssatz lief das Spiel dann zu unseren Gunsten und wir waren definitiv in Wien angekommen. Gleich mit 15:8 entschieden wir Satz drei für uns.

Flüggen/Ehlers konnten ihr Auftaktspiel ebenfalls gewinnen und standen uns so im Spiel um den Gruppensieg gegenüber. Wie bereits im ersten Spiel mussten wir den ersten Satz an die Gegner abgeben (18:21). In der Folge konnten wir wiederum etwas zulegen und die Sätze zwei und drei zu unseren Gunsten entscheiden (21:15 / 15:9).

Wie bereits bei den ersten beiden Major Turnieren konnten wir die Gruppe für uns entscheiden und stehen somit bereits sicher in den Top 10 des Turniers. Damit wollen wir uns aber nicht zufriedengeben und setzen alles daran, dass wir in Wien die 1/8 Finals überstehen und weiter im Turnier verbleiben.


Menü